Course overview
Die Djembesounds
WISSENSWERTES
Die Djembesounds
 Wie klingt eine Djembe? 

Tragend. Erdig. Freudig. Erquickend. Tief. Brillant. Feurig. Das sind Wörter, die mir einfallen, wenn ich an den Klang einer Djembe denke. Und jede klingt anders. Da es nie zwei identische Djemben gibt, ist jeder Ton in seinem Klangausdruck absolut einzigartig. Weil es auch nie zwei identische HĂ€nde gibt, klingt ein und dieselbe Djembe bei jeder Hand anders. 

'Die Djembe ist ein Membranophon, ein Fellklinger. Das Wort Membrana kommt aus dem Griechischen und bedeutet Haut. Die Membranophone sind Schlaginstrumente, bei denen eine auf einen Hohlkörper aufgezogene Membran aus Tierhaut oder Kunststoff durch Reiben oder Anschlagen zum Schwingen gebracht wird und somit die LuftsĂ€ule zur SchallĂŒbertragung anregt. Der meist tubusförmige Hohlkörper dient dabei als Resonanzkörper.' 

 Wichtige Faktoren 

die bei der Klangentfaltung eine große Rolle spielen: 
  • die Beschaffenheit des Klangkörpers: GrĂ¶ĂŸe, Form, Gewicht 
  • das Material, die Holzart, Hartholz oder Weichholz
  • das Fell: Ziege, Kuh, Pferd, Plastik
  • die Fellspannung: locker oder straff
  • Temperatur: besteht eine hohe Luftfeuchtigkeit saugen die Felle das Wasser auf und der Klang wird dumpfer.
Eines ist natĂŒrlich Grundvoraussetzung fĂŒr einen schönen Djembeklang: die Spieltechnik. Die lernst du in diesem Kurs noch kennen. Hör dir folgendes Hörbeispiel an. Das, was ich spiele ist auch Teil vom Kurs. Freu dich drauf! YEAH đŸ€©
Hör mal
00:00
00:29
00:00
00:29
 Die GrundschlĂ€ge 

Die 3 wesentlichsten und populĂ€rsten Djembesounds sind:  Bass, Ton oder manche sagen Open und Slap. In diesem Kurs gehe ich detailliert auf diese Basics ein und wir machen viele Übungen, damit du lernst, diese unterschiedlichen Sounds in dein Spiel zu integrieren. 

Schau dir mal die folgende Grafik an. 



Was ist eine Begleitstimme? 👉